1914 Ein Frauenbildungsverein wird mit dem Ziel, eine Mädchenmittelschule zu errichten, gegründet.
1914/15 1. Unterrichtsjahr mit 2 Klassen eines 6-jährig geführten Mädchenlyzeums
1919 1. Reifeprüfung im 6-jährigen Lyzeum
1922 Das Unterrichtsministerium genehmigt die Umwandlung der Schule in ein 8-jähriges Mädchen-Reformrealgymnasium (aufsteigend mit der 5. Klasse).
1926 1. Matura einer reformrealgymnasialen Klasse
1934 Mit Dr. Charlotte Poelzl erhält unsere Schule erstmals eine hauptamtliche und weibliche Direktorin.
1938/39 Umgestaltungen durch den Anschluss: Auflösung des Frauenbildungsvereins, Beschlagnahmung seines Vermögens, Verstaatlichung der Schule, Einführung deutscher Schulformen, Zwangspensionierung der Direktorin
1943/45 Durch die Bombenangriffe auf Wiener Neustadt wird der Schulstandort nach Kirchberg/Wechsel verlegt. Das Schulgebäude wird stark beschädigt.
1945 Eine Mädchenrealgymnasium und eine Frauenoberschule werden als neue Schultypen eingerichtet.
1948 Die Republik übernimmt die Schule als "Bundesrealgymnasium für Mädchen und Frauenoberschule".
1960 Ein Schulneubau in der Zehnergasse wird in die Wege geleitet. (Grundsteinlegung 1962)
1963 Einführung neuer Schultypen: Neusprachliches Gymnasium und Wirtschaftskundliches Realgymnasium
1965 Der Schulneubau wird feierlich durch Unterrichtsminister Dr. Piffl-Percevic und Direktorin Dr. Krieger eröffnet.
1967 Die 1. Osterreise nach Rom wird von Dr. Friedrich Wagner organisiert.
1969 Aufgrund schulsportlicher Erfolge erhalten wir (zunächst als Schulversuch) ein Sportrealgymnasium.
1977/78 In die ersten Klassen werden Knaben aufgenommen, die Schule wird koedukativ.
1987/88 Frau Hofrat Dr. Irene Stransky in den dauernden Ruhestand, nach einem Interim übernimmt Dr. Bruno Stachel die Schulleitung.
1989/90 75-Jahr-Jubiläum mit vielen Festveranstaltungen.
1991 Schulpartnerschaft mit dem Gymnasium Pezinok, Sklowakei
1992 Beginn der Generalrenovierung unserer Schule
1994 Neubau der Schulbibliothek 2. Stock
2003/04 Beginn der neuen Schulentwicklung und Profilbildung in unseren Schultypen GYM - SRG - WRG
2004 Dr. Werner Schwarz übernimmt die Schulleitung.
2004 Schulpartnerschaft mit dem Gymnasium Maribor, Slowenien
2004/05 Neue Verhaltensvereinbarungen
2005/06 Generalsanierung des Schulhofes
2006 Schulpartnerschaft mit dem Gymnasium in Gyor, Ungarn
2012 Beginn des Schulzubaues ---- Projekt "Vital4Brain"
2013 Fertigstellung und Beginn der Nutzung des Schulzubaues
2013/14 Vollständige Neustrukturierung der EDV-Anlagen der Schule. Planung und Durchführung: Prof. Müller/ Prof. Schlegel
2014/15 100-Jahr-Jubiläum der Schule mit Festveranstaltung
2015 Verlegung der EDV-Säle in den ehemaligen Kindergarten, dieser wird zum neuen EDV-Bereich der Schule. Planung und Durchführung: Prof. Schlegel, Prof. Müller, Prof. Grüner, Frau Strebl
9.11.2015 Direktor Mag. Dr. Schwarz wird mit dem Ehrentitel "Hofrat" ausgezeichnet